Lifestyle/ Nachhaltigkeit/ Outfits

WearFair-Messe in Linz und meine Herbst-Must-Haves

In freundlicher Zusammenarbeit mit der WearFair-Messe.

Herbst, Neuigkeiten und Messezeit.

Es ist wieder einmal Jahreszeitenwechsel und langsam aber doch wird es kühler. Endlich! Natürlich hab ich die letzten Wochen und die Wärme sehr genossen, aber normal für diese Jahreszeit war das leider nicht #climatechangeisreal! So und weil es nun endlich Herbst ist – meine absolute Lieblingsjahreszeit! – braucht man eventuell wärmere Kleidung. Hier ist natürlich anzumerken, dass alles was ich hier schreibe und vorschlage nur Ideen sind! Das nachhaltigste und beste ist es zuerst einmal gründlich darüber nachzudenken wie dringend wir denn neue Kleidung brauchen. Zuerst überlegen, dann Second Hand stöbern und dann am Ende erst etwas neues kaufen. Bevor ich euch meine Lieblingsherbstteile vorstelle möchte ich euch aber von meinem Lieblingsevent des Jahres erzählen: Die WearFair-Messe in Linz!

Das war die WearFair-Messe in Linz

Schon vor vielen Monaten habe ich die Einladung bekommen diese Messe zu besuchen und ich hab mich wirklich sehr darauf gefreut. Diese Messe gibt es seit 2008 und sie findet jedes Jahr in der Tabakfabrik in Linz statt. Mittlerweile ist die WearFair die größte Messe für Nachhaltigkeit in Österreich. Über 200 verschiedene AusstellerInnen, die die tollsten Produkte verkaufen und herstellen sind dort anzutreffen. Und das besondere daran? Alle Produkte und Brands stehen für Nachhaltigkeit und faire Herstellung. Diese Messe war für mich der absolute Traum! Nicht nur Fashion, auch Verpackungsmaterial, Lebensmittel, innovative Ideen und erneuerbare Energiequellen wurden präsentiert. Jeden Tag gab es mehrere Workshops und Vorträge und ich hatte mit nur einem Tag wirklich viel zu wenig Zeit, um alles anzuschauen.

Green Event!

Meiner Meinung nach gehört diese Messe viel mehr in die Nachrichten und viel mehr gepusht, daher konnte ich gar nicht anders, als sie euch vorzustellen. Die Wearfair-Messe in Linz ist ein Green Event und hat letztes Jahr als EINZIGE BesucherInnenmesse überhaupt diese Auszeichnung erhalten! Bei der Planung und Umsetzung dieser Messe steht die Nachhaltigkeit an oberster Stelle und sie wird nach sehr strengen ökologischen und sozialen Kriterien ausgerichtet. Müll muss getrennt werden, Einweggeschirr wird komplett vermieden und die Gastronomie verteilt ihr Essen und Trinken auf richtigem Geschirr, Infomaterial wird nur an wirklich interessierte Besucher ausgeteilt, es herrscht absolutes Kunststoff- und Plastiktaschenverbot und Mülltrennung ist oberstes Gebot. Ebenso wird gebeten so umweltfreundlich wie möglich anzureisen, mit dem Zug oder dem Bus. Was für tolle Kriterien findet ihr nicht?

Hier findet ihr den Link zu der Messe mit allen Fotos, Infos und der AusstellerInnenliste. Ich empfehle euch diese Messe wirklich und würde mich freuen nächstes Jahr den Ein- oder Anderen dort zu treffen! Das Essen ist köstlich, man lernt sehr viel Neues und es gibt so viele tolle Dinge zu entdecken und diese auch noch zu tollen Messepreisen! Ich selbst habe mir eine tolle Yogahose von Nice-to-meet-me (Sportwäsche aus recycelten Plastikflaschen) und neue Obstsäcke aus Bio-Baumwolle gekauft.

Herbst-Must-Haves:

 

So und nun meine Lieblingsteile für den Herbst. Ich selbst habe nicht alles von diesen Bildern, das soll nur eine kleine Inspiration für euch sein. Schicke Jeans mit weißen Sneakers und bunten Pullis. So passt man sich den Herbstfarben gut an und ist für die kühleren Tage bereit.

Natürlich sind alle Teile nachhaltig und fair produziert und vegan.

  1. Jeans von Kings of Indigo, um 69,97€
  2. Weiße Sneakers von Flamingos‘ Life (bei jedem Kauf werden 5 Bäume gepflanzt!), um 69,95€
  3. Warmer Wickelrock von Armedangels, um 99,90€
  4. Strickjacke aus Wolle von Peopletree, um 189,00€
  5. T-Shirt „No Straw Please“ von Toocoolforcruel, um 33,00€

 

Viel Spaß beim Stöbern,

alles Liebe,

Johanna

 

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu