Nachhaltigkeit/ Outfits

Second Hand in Wien

Vintage Shops in Wien

In meinem letzten Beitrag habe ich erzählt, wieso ich nur noch fair hergestellte Mode kaufe. Aufgrund der guten Produktionsbedingungen und der aufwendigeren Rohstoffgewinnung sind nachhaltige Kleidungsstücke natürlich teurer als Fast Fashion Items. Eine gute Möglichkeit trotzdem gut ausgestattet zu sein und Zara, H&M und so weiter zu boykottieren ist das Kaufen von gebrauchter Ware! Second Hand in Wien, ist das möglich?

Ja!

Diese Art des Shoppens ist im wahrsten Sinne des Wortes einzigartig. Erstens kann man es wieder als eine Herausforderung sehen die perfekten Stücke zu ergattern. Zusätzlich ist die Wahrscheinlichkeit jemand anderen mit dem selben Item zu sehen sehr gering. Daher rate ich jedem: Second Hand in Wien!

Vintage ist total außergewöhnlich!

Und was gibt es außergewöhnlicheres als Vintage? Wozu billig hergestellt und nachgemachte Vintage-Klamotten in Fast Fashion Betrieben kaufen, wenn das allerbeste viel günstiger und qualitativ hochwertiger zu haben ist? Gerade Einzelstücke, wie Mäntel, Stiefel, Jeans- und Lederjacken sind doch am coolsten wenn man sie aus einem Secondhandladen hat! Außerdem ist es die beste Möglichkeit nachhaltig und fair einzukaufen. So gibt man Stücken, die von anderen nicht mehr verwendet wurden, eine weitere Lebenschance. Die Kleidungsstücke halten in der Regel ewig, weil früher die Qualität unserer Kleidung um ein Wesentliches besser war als heute.

Zudem erzählt jedes Teil seine eigene Geschichte.

Wer weiß wem der Samtblazer einmal gehört hat? Einer adeligen Diva aus den 50ern? Die Jeansjacke von Levis einem super bekanntem Rockstar?

„One of the things that attracts me to vintage and antique things is they have stories, and even if I don’t know the stories, I make them up.“ Mary Kay Andrews

Natürlich ist Wien sicher nicht die Vintage-Mode-Metropole schlechthin, aber auch unsere liebe Stadt hat einiges an coolen Secondhand-Stores zu bieten. In diesem Artikel zeige ich euch meine Lieblinge auf: Second Hand in Wien.

Second Hand in Wien

Burggasse 24:

Dieser Laden ist wirklich einzigartig. Hier wird Wert auf besonders ausgefallene und einzigartige Kleidung gelegt, die liebevoll zur Schau gestellt wird. Zudem war das Geschäft einmal eine Schuhfabrik und von der ist noch einiges zu sehen. Im hinteren Bereich des Shops gibt es ein gemütliches Kaffee, wo Vintage nicht nur in den Möbeln, sondern in der ganzen Aufmachung hautnah zu erleben ist.

Burggasse 24, 1070 Wien

Das Neue Schwarze:

In diesem Shop kann man wirklich durch die Zeit reisen. Zwischen Kleidern aus den 60er und 70er Jahren findet man auch wirklich antike Raritäten. Der Laden im 1. Wiener Gemeindebezirk ist schön gepflegt und die Kleidung gut sortiert. Hier sind wirklich tolle Marken und Designerstücke zu finden. Einen Schwesternshop gibt es auch in Berlin, der sogar schon einmal einen Preis gewonnen hat.

Landskrongasse 1, 1010 Wien

Flo Vintage:

Hier hängen die ganz Großen. Designer wie Chanel, Prada und Gucci befüllen die Kleiderständer. Dementsprechend ist auch das Preisniveau. Aber auch das gibt deinem Shoppingerlebnis das gewisse Etwas. Das Geschäft ist wirklich schön und man wird richtig nostalgisch beim herumschmöckern. Sogar die Spiegel in denen man sich betrachten kann sind alt und totally vintage! Unbedingt anschauen!

Schleifmühlgasse 15a, 1040

Polyklamott:

Von Schuhen und Taschen bis zu Hüten, hier ist alles dabei. Die Kleidung, die hier zum Verkauf angeboten wird ist der absolute Hammer! Bestickte Jeansjacken, alte Lederjacken und coole Reisetaschen! An manchen Tagen gibt es sogar das Angebot die Kleidung nach Gewicht zu kaufen. Das Personal ist irrsinnig nett und man bekommt den absoluten Wohlfühlfaktor. Ein Besuch wert!

Hofmühlgasse 6, 1060

Extraschön:

Hier findet man Kleider aus vielen verschiedenen Jahrzehnten mit dazu passenden Schuhen und Hüten. Das Geschäft ist auf zwei Zimmer aufgeteilt, eines in dem man auf die Suche nach Designerklamotten gehen kann und das sogenannte „Flohmarktzimmer“, in welchem man Einzelstücke ab 5 Euro ergattern kann.

Kaiserstraße 67, 1070

Bootik 54:

Bootik 54 ist wirklich ein Secondhand Paradies. Hier wird keinem besonderen Stil gefolgt, sondern man kann hier einfach alles finden. Von den alten Converse bis hin zu den ausgefallensten Sonnenbrillen.

Neubaugasse 54, 1070

 

Eine absolut tolle Alternative für Second Hand Shopping sind natürlich Internetseiten, wie Kleiderkreisel oder Willhaben. Hier bin ich eigentlich zu Hause und kaufe 90% aller Dinge. Von Kleidung, über Bücher bis hin zu Kameraausrüstung!!

 

Willhaben

Kleiderkreisel

 

Viel Spaß beim Shoppen und beim Schmökern und Stöbern!

Alles Liebe,

Johanna

Für weitere Fair Fashion Vorschläge und Inspirationen, schaut hier vorbei:

Fair Fashion List

Fair Fashion Outfits

 

 

 

 

 

 

 

 

 

You Might Also Like

3 Comments

  • Reply
    Marina
    April 24, 2018 at 7:42 am

    Ich liebe Vintageläden ja total 🙂 Bin eine absolute Schnäppchenjägerin und wenn dann die Sachen, die ich mir kaufe absolute Unikate und Einzelstücke sind ist es noch viel besser 🙂

    • Reply
      Johanna
      April 24, 2018 at 7:43 am

      Da hast du absolut Recht 😀

  • Reply
    Alina
    Mai 14, 2018 at 12:06 pm

    Toller Guide! Danke! Hab mir schon oft so einen Guide gewünscht, weil ich einfach nicht so viele Second Hand Geschäfte kenne, die gut sauber und schön sind…Danke!!!

    Lg Alina

  • Leave a Reply

    * Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

    *

    Ich stimme zu