Rezepte: Hauptspeisen/ Rezepte: Salziges

Brokkoli Kichererbsen Eintopf (vegan und glutenfrei)

veganer Eintopf

Brrrr…heute ist richtiges Winterwetter! Für mich natürlich wieder ein Grund an warmes, veganes Essen zu denken. Schnelle Gerichte für den Feierabend mit saisonalen und regionalen Zutaten: Veganer Eintopf mit Kichererbsen und Brokkoli. 

Einer meiner Lieblingsgemüsesorten ist Brokkoli und der steckt wirklich voll von Vitaminen. Brokkoli schützt vor Krebs und bekämpft diesen sogar aktiv, beugt gegen Alzheimer vor, ist reich an Vitamin C, Folsäure, Kalium, Calcium, Magnesium und Phosphat. Zudem hat Brokkoli pro 100g nur 28 Kalorien und einen Fettgehalt von 0%. Muss ich noch jemanden von diesem wunderbaren Gemüse überzeugen oder reicht euch das schon? Macht euch diesen veganen Eintopf! Man kann ihn auch gut vorkochen, im Kühlschrank ist er mehrere Tage haltbar!

Geheimzutat: Erdnussbutter

Damit wir den Brokkoli aber noch gut aufpimpen, geben wir ihm Kichererbsen und ein paar herrliche Zutaten dazu. Schon haben wir ein schnelles, veganes, einfaches, One-Pot Gericht, das sogar Kindern schmeckt: ein veganer Eintopf! Solche schnellen und veganen Eintöpfe mache ich eigentlich sehr oft und sehr gerne, weil man hier wirklich auch alle Kühlschrankreste einfließen lassen kann, aber dieses Mal ist eine Geheimzutat dabei: Erdnussbutter! Nussbutter sind sowieso meine geheime Schwäche und ich könnte sie überall dazu geben. Als Beilage habe ich dieses Mal Reis dazu gemacht, aber hier kann man natürlich variieren, wie man will! Ob Quinoa, Hirse oder Karfiolreis…eurer Kreativität sind hier natürlich keine Grenzen gesetzt!

Rezepte einfach und schnell…

Seid ihr nicht so die Kichererbsen oder Brokkoli Fans, dann schaut doch einfach bei meinen anderen Rezepten vorbei! Hier ist sicher für jeden was dabei und einfach, vegan und lecker sind sie alle…versprochen!

Gutes Gelingen und guten Apettit,

eure Johanna

Brokkoli Kichererbsen Eintopf (vegan und glutenfrei)

Print Recipe
Serves: 4 Cooking Time: 45 Minuten

Ingredients

  • 1 EL Kokosöl oder anderes Öl
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Dose Kichererbsen (abgeschöpft und gewaschen)
  • 3 TL Currypulver
  • 1 TL Kurkuma
  • 1/2 TL Ingwerpulver oder ein kleines Stück, geschnitten und geschält
  • 2 Karotten (geschält und klein geschnitten)
  • 1 kleiner Brokkoli
  • 1 Tasse Wasser
  • Salz
  • 1 Dose Kokosmilch
  • 2 Tassen Reis
  • 4 Tassen Wasser

Instructions

1

Den Reis mit dem Wasser und einer Brise Salz kochen und warten bis kein Wasser mehr da ist. Nicht umrühren und nach einiger Zeit Temperatur zurück stellen.

2

Zwiebel und Knoblauch klein schneiden und zusammen mit dem Öl und den restlichen Gewürzen in einem Topf anbraten. Die Karotten und den Ingwer dazu geben und kurz anbraten.

3

Nun den Brokkoli in kleine Röslein schneiden, den Strunk schälen und ebenfalls schneiden. Wir schmeißen nichts weg!

4

Den Brokkoli mit einer Tasse Wasser zu dem restlichen Gemüse in den Topf geben und zum Kochen bringen.

5

In einer Pfanne die Kichererbsen scharf anbraten (mit oder ohne Öl) und beiseite stellen.

6

Wenn das Gemüse weich ist, die Kichererbsen dazu geben und mit der Kokosmilch umrühren.

7

Zuletzt die Erdnussbutter unter die Masse heben und mit Salz abschmecken.

8

Mit dem Reis servieren.

Notes

Reis und Eintopf kann man super in die Arbeit oder auf die Uni mitnehmen! Hält im Kühlschrank bis zu 2 Tage.

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu