Rezepte: Hauptspeisen

Veganer Gemüsestrudel

Einfacher und veganer Gemüsestrudel

Die letzten Wochen ging es bei mir drunter und drüber und daher hat mein Blog auch ein wenig darunter gelitten. Bitte verzeiht mir! Aber dafür komme ich heute wieder mit einem super köstlichen, neuen und natürlich veganem Rezept!

Jeder der meinen Blog kennt und meine Rezepte liest weiß, dass ich schnelle und einfache Rezepte liebe. Ich koche nur sehr selten komplizierte Sachen, die lang brauchen. Wenn ich mich in die Küche stelle, habe ich ja meistens schon Hunger und dann muss es schnell gehen. Meine Mutter hat zu Hause immer schon Strudel gemacht, in den unterschiedlichsten Variationen. Und ich bin ein absoluter Strudelfan und ich finde, dass man da wirklich sehr kreativ sein kann! Einmal süß mit Äpfeln und Zimt, einmal scharf mit Pfefferoni, Tomaten und Oliven und heute einfach mit viel gutem und frischen Gemüse.

Damit der vegane Gemüsestrudel nicht fad wird gibt es auch Saucen dazu. Auch hier sind einem keine Grenzen gesetzt. Von einer „Sour-Cream“ aus Cashewkernen, bis hin zu einer feurig-scharfen Salsa oder eben die klassische Schnittlauchsauce.

Habt keine Angst vor dem Rollen des Teiges, das ist viel leichter als gedacht! Ich hab dieses Mal den Teig leider nicht selber gemacht, sondern einen fertigen gekauft. Zum Glück sind die meisten Strudelteige, die man fertig kaufen kann vegan und auch wenn ich verpackte Lebensmittel so gut ich kann vermeide und diese Teige auch nicht glutenfrei sind, mache ich hier ab und zu eine Ausnahme. Es ist wichtig sich dem Verpackungsmüll bewusst zu sein, den man produziert und ihn so selten wie möglich zu erzeugen. Daher gibt es auch nicht jeden Tag Strudel bei uns 🙂

Probiert es aus, veganer Gemüsestrudel mit einer herrlichen Schnittlauchsauce…ein Traum!

Ich wünsche euch trotzdem ein gutes Gelingen, eine wunderbare Woche und alles Liebe!

Johanna

Gemüsestrudel

Veganer Gemüsestrudel

Print Recipe
Serves: 4 Cooking Time: 30 Minuten

Ingredients

  • Für den Strudel:
  • Fertiger Strudelteig
  • 1 Zucchini
  • 1 Hand voll frischer Spinat
  • 2 Karotten
  • 1 Brokkoli
  • Salz
  • Gewürze
  • 4 EL Nussbutter
  • 4 Knoblauchzehen
  • 1 kleines veganes Naturjoghurt
  • auf Wunsch 2 EL Pesto
  • Für die Sauce:
  • 1 veganes Naturjoghurt
  • 1 Hand voll frischer Schnittlauch
  • Salz
  • nach Wunsch frisch gepresster Knoblauch

Instructions

1

Den Ofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.

2

Die Zucchini, den Brokkoli und die Karotte in kleine Stücke schneiden und für 10 Minuten in kochendes Salzwasser geben. (Tipp: die Zucchini erst nach 5 Minuten dazugeben, sonst werden sie weich.)

3

Die Knoblauchzehen ausdrücken und mit der Nussbutter, den Gewürzen und dem Salz verrühren.

4

Wenn das Gemüse halbwegs weich gekocht wurde, alle Zutaten - auch das Joghurt - miteinander verrühren.

5

Den Strudelteig ausrollen und die Fülle der Länge nach in der Mitte des Teiges verteilen.

6

Den Teig der Länge nach zusammenfalten und die Enden falten.

7

Nun für etwa 30 Minuten in den Ofen geben, bis der Teig goldbraun ist.

8

In der Zwischenzeit das Joghurt mit dem Schnittlauch und dem Salz vermischen und zu einer Sauce verrühren.

9

Den Strudel am Besten noch heiß servieren und gleich genießen!

Notes

Der Strudel hält sich im Kühlschrank ein bis zwei Tage und kann auch ganz einfach kalt, als Jause mitgenommen werden. Schmeckt auch köstlich!

4 Comments

  • Reply
    Marie
    April 23, 2018 at 7:29 am

    Hast du dafür einen ganzen Brokkoli genommen?

    • Reply
      Johanna
      April 23, 2018 at 7:30 am

      Ja, aber wenn du das Gefühl hast, dass du zu viel Füllung hast kannst du ruhig auch zwei Strudel machen, die halten ein paar Tage im Kühlschrank und schmecken auch noch kalt sehr gut 🙂
      Lg Johanna

  • Reply
    Regina
    April 25, 2018 at 4:01 pm

    Schmeckt genau so gut wie er aussieht 😀 tolle Fotos auch! Überhaupt auf der ganzen Homepage 😍

    • Reply
      Johanna
      April 26, 2018 at 11:06 am

      Oh danke für deine lieben Komplimente 🙂

    Leave a Reply

    * Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

    *

    Ich stimme zu