Rezepte: Salziges

Pho Suppe – das vegane Rezept!

Vietnamesicher Wärmespender:

Perfekt: Rezept Pho Suppe

Suppen esse ich gar nicht so gerne. Ich verbinde diese Speise immer mit Krankheiten und zu weich gekochtem Gemüse. In letzter Zeit habe ich aber großen Gefallen an dieser warmen Mahlzeit gefunden, denn gerade in den kalten Monaten ist sie der perfekte Wärmespender. Vor einigen Tagen habe ich mich zum ersten Mal an die vietnamesische Kücher heran getraut und die so beliebte Pho Suppe ausprobiert. Und was soll ich sagen? Ich bin begeistert! Schaut euch das Rezept für die Pho Suppe unbedingt an!

Koriander, Ingwer und co…

So viele verschiedene, erfrischende Zutaten machen dieses Gericht zu einem absoluten Geschmackserlebnis! Probiert es unbedingt einmal aus! Normalerweise sind Sternanis und Zimt essentielle Zutaten dieser Suppe. Die beiden Gewürze gehören nicht zu meinen Lieblingen, daher habe ich sie einfach weggelassen und noch mehr frischen Koriander und Ingwer dazu gegeben 🙂

 

Vietnamesische Pho Suppe

Print Recipe
Serves: 4 Portionen Cooking Time: 30min.

Ingredients

  • 1 Bund frischer Koriander
  • 1 kleines Stück Ingwer (4cm)
  • 1 Knoblauchzehe
  • 3 frische Jungzwiebeln
  • 2 grüne, mittelscharfe Chilischoten
  • 1 Zitrone
  • 250g Champignons
  • 1,5 Liter Miso Supper oder Gemüsebrühe
  • 2 TL Sojasauce
  • 4 Portionen Reisnudeln
  • 4 Tassen Wasser
  • Salz

Instructions

1

Ingwer und Knoblauch schälen und in kleine Stücke schneiden.

2

Die Jungzwiebeln und die Chilischoten ebenfalls in kleine Stücke schneiden und alles zusammen bei mittlerer Hitze in einem großen Topf anbraten.

3

Nun die Misosuppe darüber gießen und aufkochen lassen. Salz und Zitronensaft dazu geben.

4

Während das ganze ca. 15 Minuten kocht, die Champignons klein schneiden und in einer Pfanne scharf anbraten.

5

Nun Sojasauce und frischen Koriander in die Suppe geben und abschmecken.

6

Die Reisnudeln 10 Minuten vor dem Servieren in die Brühe geben und aufkochen lassen, bis sie weich sind.

7

Vor dem Servieren die Champignons dazu geben und mit frischen Gewürzen anrichten.

You Might Also Like

4 Comments

  • Reply
    Maria
    Januar 30, 2018 at 2:47 pm

    Mhhm lecker, muss ich unbedingt einmal ausprobieren!

    • Reply
      Johanna
      Januar 30, 2018 at 2:52 pm

      Ja!! Geht wirklich ganz schnell und es lohnt sich absolut!

  • Reply
    Paul
    Januar 30, 2018 at 2:48 pm

    Jaaa! Ich liebe asiatisches Essen!!

    • Reply
      Johanna
      Januar 30, 2018 at 2:52 pm

      Ich auch 🙂 Und diese Suppe ist wirklich wahnsinnig schnell gemacht! Hab sie gerade gestern wieder gemacht und sie war in 15 Minuten zubereitet 🙂 Ich geb manchmal auch noch Gemüse dazu, wenn ich etwas zum Aufbrauchen im Kühlschrank hab 🙂

    Leave a Reply

    * Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

    *

    Ich stimme zu