Rezepte: Süßes

Vegane und glutenfreie Schokoladentarte

Die perfekte Nachspeise, die gar nicht so ungesund ist:

Weil es so köstlich ist, kann ich es euch nicht vorenthalten! Unsere diesjährige Nachspeise für Heiligabend, eine Schokoladentarte! Nicht nur vegan und glutenfrei, sondern natürlich auch zuckerfrei! Also kann man sich damit ganz ohne schlechtem Gewissen den Bauch vollschlagen. Aber Achtung, hier besteht absolute Suchtgefahr!

Vegane und glutenfreie Schokoladentarte

Print Recipe
Serves: 16 Port. Cooking Time: 30min.

Ingredients

  • Boden:
  • 180g geriebene Mandeln
  • 250g Mandelmehl oder Mehl nach Wahl
  • 5 EL Kokosöl
  • 5 EL Ahornsirup oder Süße nach Wahl
  • Creme:
  • 250g Kokosmilch
  • 400g vegane und zuckerfreie Schokolade

Instructions

1

Für den Boden das Kokosöl vorsichtig erwärmen, bis es flüssig wird. Mit dem Ahornsirup vermischen und die trockenen Zutaten dazu kneten, bis eine klebrige Masse entsteht. Nun vorsichtig in die Tarteform drücken, auch bis an die Ränder hinauf. Die Form für ca. 15 Minuten in das Backrohr geben und immer wieder einen Blick darauf werfen, damit es nicht zu dunkel wird. Währenddessen die Kokosmilch in einem Topf aufkochen lassen und die gewürfelte Schokolade darin auflösen. Wem die Creme nicht süß genug ist, kann gerne noch einen Schuss Ahornsirup dazu geben. Nun die Flüssigkeit vorsichtig in die Tarteform gießen und für mindestens 3 Stunden in den Kühlschrank geben. Ist die Schokoladentarte fertig, kann man sie mit Nüssen und Früchten dekorieren.

Notes

Zutaten für eine ca. 22cm breite Tarteform. Bitte unbedingt eine leichte Schokolade verwenden, da die Creme sonst sehr schwer und üppig werden kann!

You Might Also Like

2 Comments

  • Reply
    stephanie
    Mai 22, 2018 at 10:25 am

    Das klingt wirklich köstlich und gnaz wunderbar mit wie wenig Zutaten dieses Rezept auskommt!
    Das wird auf jeden Fall probiert!

    • Reply
      Johanna
      Mai 22, 2018 at 10:54 am

      Ja es geht super simpel! Und dann sagen alle immer, dass man nix mehr essen kann, wenn man vegan is 😉

    Leave a Reply

    * Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

    *

    Ich stimme zu