Selbstgemachtes

Seifen – selbst gemacht!

Selbstgemachte Kosmetik, für die Hände:

Hier kommt ein DIY für die perfekte Geschenksidee: Seifen! Ich versuche Plastik und Verpackungsmüll so gut es geht zu vermeiden und verwende daher ausschließlich Seifen und Shampoos, die nicht verpackt sind. Mein Lieblingsort, um solche Kosmetik zu finden ist natürlich Lush. Dieses Jahr habe ich mir jedoch gedacht, Seifen einfach selber herzustellen. Letzte Woche habe ich euch bereits eine DIY Anleitung für Badebomben gegeben und heute sollen es Seifen sein. Egal, ob nur zum Hände waschen oder in der Dusche als Ganzkörperseife oder Shampoo, sie ist überall zu verwenden. Da ich ein paar Tropfen Mandelöl dazu gegeben habe, hat diese Seife auch eine ganz besondere Wirkung. Mandelöl spendet Feuchtigkeit und ist gut bei trockener Haut und Neurodermitis. Auch besonders in der Haarpflege hat Mandelöl eine starke Wirkung, so lässt es trockenes und glanzloses Haar wieder strahlen. Massiert man die Seife auch in die Kopfhaut, fördert dies die Durchblutung und das Öl hilft gegen Schuppenbildung. Also wozu teure Beautyprodukte kaufen, wenn man sie so leicht selber machen kann?

 

Was ihr dazu braucht:

Seifenbasis mit Sheabutter (am Besten natürlich biologisch)

Silikonformen (ich habe meine Muffinform genommen)

Holzstab zum Rühren

saubere Dose

Duftöl eurer Wahl (ich habe Kokos genommen)

verschiedene Öle (ich habe mich für Mandelöl entschieden)

sonstige Inhaltstoffe wie Blütenblätter, Meersalz etc.

 

Anleitung:

Die Seifenbasis vorsichtig in Stücke schneiden und in eine Dose geben. Nun in einem Wasserbad langsam zum Schmelzen bringen. Achtung, das Wasser darf dabei nicht zu heiß werden! Wenn die Seife flüssig ist, einige Tropfen Duftöl und weitere Öle eurer Wahl hinzufügen. Auch hier nicht zu viel verwenden, da die Seife sonst zu fettig wird! Die weiteren Inhaltstoffen in die Formen geben und die flüssige Seife vorsichtig einfüllen. Achung, die Seife ist wirklich sehr heiß! Dann für einige Stunden trocknen lassen und die Seifen vorsichtig aus der Form lösen.

Schon ist eure eigene Seife fertig!

Nun könnt ihr sie noch schön einpacken und auch hierbei eurer Kreativität freien Lauf lassen!

Viel Spaß und gutes Gelingen,

eure Johanna

 

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu